0
Veröffentlicht 10. Juli 2014 von NeueInfo in Beauty & Gesundheit
 
 

Wie kann ich kotzen?

Wie kann ich kotzen? Oder besser gefragt: Wie kann ich durchs Übergeben einige zusätzliche Kilos verlieren?

Besonders junge Frauen kämpfen mit ihrem Gewicht. Man sieht die wunderschönen Models in Zeitschriften, dem Fernsehen oder Internet. Sie haben eine perfekte Haut, einen flachen Bauch und attraktive Kurven. Schaust Du dann an dir selber herunter, wirst du schon bald einige überschüssige Pfunde, kleine Speckrollen oder Orangenhaut entdecken. Natürlich willst auch Du einen makellosen Look und deswegen hast Du bestimmt schon zu gewissen Methoden gegriffen. Diäten, Sport und eine gesunde Ernährung ist auf Dauer wirklich anstrengend und nervig. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten. Viele junge Frauen entscheiden sich für das “Kotzen” zum Abnehmen. Hierbei übergibt man sich nach jeder Mahlzeit oder wenn man es für nötig hält. Somit wir die Nahrung im Bauch gar nicht erst verdaut und die schlimmen Kalorien werden nicht aufgenommen. Doch die Frage stellt sich: Ohne krank zu sein – Wie kann ich kotzen?

Welche Möglichkeiten gibt es?

Insgesamt gibt es fünf Wege sich zu übergeben. Allgemein ist das „Finger-in-den-Hals-stecken“ bekannt. Hierzu öffnest Du deinen Mund und kitzelst mit zwei Fingern dein Zäpfchen. Das Zäpfchen ist der kleine Hautlappen, der im hinteren Bereich deines Mundes herunterhängt. Allerdings kannst Du deine Finger auch flach auf die Zunge legen und dann in den Rachenbereich gleiten. Nun musst Du nur mit den Fingerspitzen den Rachenbereich kitzeln. In den meisten Fällen wird das einen Brechreiz auslösen.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann probiere es mit einer Senf- oder Salzlösung. Hierzu musst Du einfach in ein Glas mit warmen Wasser etwas Senf oder viel Salz geben. Es sollte eine unappetitliche Mischung entstehen. Nun solltest Du diese zügig trinken. Durch den intensiven Geschmack oder das übermäßige Salz löst der Magen dann einen Brechreiz aus. Allerdings ist das nicht immer eine zuverlässige Option. Solltest Du nach 20-30 Minuten nicht kotzen, dann war die Lösung für Dich wirkungslos.

Wie kann ich kotzen?

Wie kann ich kotzen?

Es gibt noch mehr Hausmittel, die Dich zum Kotzen bringen können. Dazu gehören auch Okra-Schleim oder Eiweiß. Entweder zwei oder drei rohe Eiweiß oder eine Tasse Okra-Schleim im Mund gurgeln. Sollten Dir die rohen Eiweiße zu riskant sein, dann greif nur zur Okra-Lösung. Der Brechreiz kann nicht sofort ausgelöst werden. Dann einfach wiederholen. Die Eiweiß oder Okra-Lösung jedoch nicht herunterschlucken, sondern wieder in eine Tasse spucken. Eine umstrittene Methode ist das Beobachten von anderen Personen, die sich Erbrechen. In zahlreichen Fällen kann der bloße Anblick und der Geruch zu einem Würgereflex führen. Gegen die Übelkeit solltest Du dann nicht ankämpfen, sondern sie zulassen. Allerdings ist das nur dann eine Option, wenn Du dich in aller Öffentlichkeit übergeben möchtest. Ansonsten solltest Du dich an die oberen Tipps für „Wie kann ich kotzen“ halten.

Die Gefahren des Übergebens

Ständiges und häufiges Erbrechen zum Gewichtsverlust kann ganz schön gefährlich sein. Gerade, wenn Du durch Erbrechen dein Gewicht verringern möchtest, kannst du an Bulimie leiden. Dies ist eine ernsthafte Erkrankung und schadet deinem Körper. Über einen längeren Zeitraum kann das Erbrechen zur Dehydrierung des Körpers führen. Das bedeutet, der Körper erhält nicht mehr genug Flüssigkeit. Du solltest deswegen besonders viel trinken. Auch der Zahnschmelz wird beschädigt. Immerhin erbrichst Du nicht nur die Nahrung im Magen, sondern auch einen Teil der Magensäure. Diese kann die Zähne und sogar die Speiseröhre verätzen.

Alternative zum Übergeben

Bestimmt hört sich diese Form des Gewichtsverlusts einfach und schnell an. Im Grunde ist es das auch. Doch die gesundheitlichen Risiken sind einfach zu groß. Deswegen solltest Du erst gar nicht damit anfangen. Lieber einen langsamen und gesunden Weg wählen, der Dir auf Dauer einen Traumkörper beschwert. Eine gesunde Ernährung, viel Wasser trinken, regelmäßiger Sport und viele Vitamine sind sehr viel besser für den Körper. Zusätzlich erhältst Du auch noch straffe Schenkel, eine klare Haut und einen wunderschön definierten Körper.

Vielleicht ist ja folgender Titel für dich interessant und du hast ein kindle. “Manchmal ist das Leben echt zum Kotzen – wie ich meine Essstörung besiegte” bei Amazon für unter 5 Euro!