0
Veröffentlicht 13. Februar 2018 von NeueInfo in Beruf
 
 

Wieso sollte man mit dem ICE auf Geschäftsreise gehen? [Sponsored Video]

Muss es immer das Flugzeug oder das Auto sein, wenn es sich um Geschäftsreisen dreht? Wer sich auf seinen Job konzentrieren will oder einfach vor den wichtigen Termen entspannen möchte, der sollte mit dem ICE auf Geschäftsreise gehen.

Geschäftsreisen gehören für viele zum notwendigen Übel eines Berufs. Weite Strecken im Auto oder Flugzeug. Früh von zu Hause weg und erst spät wieder nach Hause, verbunden mit viel Stress. Doch das muss nicht immer so sein!

Realität einer Geschäftsreise

Geschwindigkeiten der verschiedenen Geschäftsreisenenden

Nicht nur die Geschwindigkeit zählt bei der Geschäftsreise

Geschäftsreisetag. Schnell noch das Frühstück und dann ab zum Flughafen. Hoffentlich keine roten Ampeln, hoffentlich kein Stau, hoffentlich finde ich gleich einen Parkplatz. Puh gerade noch geschafft. Ab zur Sicherheitskontrolle. Mensch, warum braucht der vor mir so lange? Endlich dran. Schuhe aus, Gürtel aus, Handy und Laptop auf das Rollband – und ab zum Flieger. Endlich Ruhe. Handy und Laptop müssen ja eh aus sein, zu mindest beim Start-/Landevorgang sowie bei Turbolenzen. Ein paar Minuten schlafen, das ist bei den keuchenden Menschen und notorisch falsch

Geschwindigkeiten der verschiedenen Geschäftsreisenendeneingestellten Klimanlagen im Flugzeug nicht wirklich möglich.
Doch dann: „Verehrte Passagiere, leider verzögert sich unsere Landung noch etwas.“ Hoffentlich dauert es nicht so lange, ich muss ja dann noch in die Stadt kommen. Nach endlosen Minuten doch der Landeanflug. Raus aus dem Flieger, ab zum Mietwagenschalter. Warum funktioniert jetzt die Kreditkarte nicht? Ah endlich! Ab zum Parkhaus. Wo steht denn jetzt das Auto? Dort steht es! Jetzt aber schnell, nur noch 30 Minuten. Ach Mensch, muss hier so viel los sein? Jetzt fahr‘ doch! Oh man, soll ich anrufen, dass ich später komme? Vielleicht schaffe ich es ja doch noch. Verdammt jetzt finde ich keinen Parkplatz. Ah, egal, ich quetsch mich da hin. Gut, noch 5 Minuten – das passt. Geschafft, und damit meine ich es nicht nur zeitlich, ich bin auch abgehetzt, durchgeschwitzt und übermüdet.

Mit dem ICE auf Geschäftsreise

Per U-Bahn kostenlos zum Hauptbahnhof fahren, das Ticket wäre inklusive. Sich entspannt in den Ledersessel der 1.Klasse des ICE setzen. Der Zugbegleiter fragt, was man denn zum Frühstück haben möchte. Man klappt den Laptop aus, schaut sich entspannt die Präsentation für das Meeting an. Während dessen wird Kaffee und Frühstück serviert. Beim Blick aus dem Fenster rast die Landschaft an einem vorbei. Stau ist auf der Autobahn ist zu beobachten, der Lärm des Flugzeugs am Himmel hingegen ist nur zu erahnen. So schön kann es mit dem ICE auf Geschäftsreise  sein.
Man sieht die Stadt näherkommen und streckt noch einmal die Beine aus. Während man durch die Vorstadt fährt, packt man gemütlich seinen Laptop ein und geht zum Ausgang. Ein Knopfdruck an der Tür und man ist aus dem Zug raus. Ein paar Schritte durch das Stadtzentrum und schon ist man entspannt am Treffpunkt und bereit für den Geschäftstermin.

Kein Wunder, dass auch die Deutsche Bahn diesen Vorteil kennt und daraus eine erfolgreiche Werbekampagne machte. Im oben gezeigten Video zu sehen!

Auto oder Flugzeug? Was auch sonst?

Verschiedene Vor- und Nachteile von Geschäftsreisenenden

Auto, Flugzeug oder doch die Bahn?

Für viele Geschäftsreisende gibt es anscheinend oft nur zwei Optionen. Man nimmt entweder das Auto oder das Flugzeug ohne groß darüber nachzudenken, ob es auch nicht noch eine weitere Alternativen gäbe. Auch viele Unternehmen sind nur auf diese Optionen eingerichtet. Den Stress und Ärger, sowie die verlorene Arbeitszeit nimmt man in Kauf. Das es jedoch eine dritte komfortable, schnelle und günstige Alternative dazu gibt, daran denken die wenigsten und nutzen sie deshalb auch nicht. Doch es lohnt sich, diese einmal auszuprobieren! Überzeugen tut in diesem Zusammenhang der Faktencheck und die Interviews der Deutschen Bahn mit Geschäftsreisenden.

Zügig und entspannt ans Ziel

ICE auf Geschäftsreise

Wer mit dem ICE auf Geschäftsreise geht, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch sich selbst! Bequeme Ledersessel, kostenloses Internet, Service direkt am Platz, Comfort-Check-In, günstige Fahrkartenangebote für Unternehmen, ein Vielfahrerprogramm und Geschwindigkeiten bis zu 300 km/h. Das war noch längst nicht alles. Informiere dich über diese und andere Vorteile im Magazin der Deutschen Bahn für Geschäftsreisende.

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Bahn AG