X
    Categories: Esoterik

Was ist ein Orgonit und was macht man damit?

Der Orgonit – Vielseitiges Naturprodukt mit strahlenschützenden Eigenschaften

Einige Bekannte von Dir tragen immer und überall ein wunderschönes buntes Schmuckstück? Oder kennst Du jemanden, der an seinem Computer eine bunte Pyramide hingestellt hat? Aber keiner konnte Dir genauer erklären, was es damit auf sich hat? Somit: was ist ein Orgonit?
Im Prinzip besteht ein Orgonit aus vielen verschiedenen “Zutaten”, die alle einen Zweck erfüllen. Darunter sind organische Stoffe, wie Epoxidharz, das dem Ganzen Substanz verleiht. Neben anorganischen Elementen wie beispielsweise Gold, oder Kupfer, werden auch Heilsteine gern eingesetzt, um die Wirkung des Orgonits zu verstärken.
Grob gesagt, ein Orgonit besteht aus festen Stoffen, die meistenteils zu Schmuck verarbeitet werden und aus energetischen Substanzen, die mit Schwingungen arbeiten.

Was ist ein Orgonit?

Wo oder wie werden Orgonite eingesetzt?

Orgonite werden bei Menschen, Tieren und sogar Pflanzen eingesetzt. Hauptaufgabe des Orgonits ist die Umwandlung schlechter Energien in positive Energie. Trägst Du einen Orgoniten, so wird Deine Lebensenergie quasi gereinigt und kann so besser fließen und Deinen Organismus stärken oder heilen.
So kannst Du einen Orgonitstein in einem Raum aufstellen, in dem viele elektrische Geräte stehen, deren Strahlungen aufgenommen und abgeschwächt oder sogar ausgemerzt werden können. Des Weiteren wirkt sich der Orgonit positiv auf Deine inneren Organe, aber auch auf Deine Stimmungen, also Deine Psyche aus.
Vielen Schlafproblempatienten konnte das Aufstellen eines Orgonits am Bett bereits zu besserem Schlaf helfen. Wenn Du also Probleme mit dem Ein- oder Durchschlafen hast, probiere es doch einmal aus.
In der Dunkelfeldmikoroskopie wurde entdeckt, das verklebte Blutkörperchen durch längeres und regelmäßiges Tragen eines Orgoniten den Blutfluß stärkt und die Verklebungen auflöst. Auch wenn es keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirkung des Orgoniten gibt, so gibt es genug Menschen, die positive Erfahrungen mit ihm gemacht haben.

Wie werden Orgonite hergestellt?

Dir den genauen Vorgang zu erklären, würde den Rahmen sprengen. Im Prinzip kannst Du Deine persönlichen Wunschmaterialien wie z.B. Kristalle, Heilsteine o.ä. in flüssigem und synthetischem Harz (Epoxid) verarbeiten, dem Du dann noch Härter zusetzt.
Das Ganze kannst Du in einer Form härten, wie beispielsweise einer Pyramide. Natürliche Harze (Kiefer, Fichte…) benötigen jedoch in den meisten Fällen keinen chemischen Härter.
Es erfordert etwas Fingerspitzengefühl, gerade auch, wenn Du eine Öse für einen Anhänger einarbeiten möchtest. Natürlich ist es aber eine gute Sache, wenn Du Deinen eigenen Orgoniten kreieren kannst, der ein besonderes Unikat ist.

Wie wirken Orgonite?

Zuallererst möchte ich Dir sagen, dass man nicht einfach einen kleinen Anhänger umhängt, ihn zwei oder drei Stunden trägt und sich alles zum Guten wendet. Ganz so einfach ist es nicht.
Um eine Verbesserung, Veränderung, eben eine Wirkung zu spüren, bedarf es einer längeren Nutzung des Orgoniten. Jeder hat anderen Energien, die er in sich trägt und die in seinem Umfeld vorhanden sind. Der Orgonit passt sich dem Ganzen an und wirkt langsam, aber nachhaltig. Einige spüren kaum eine oder gar keine Wirkung, manche merken sie bereits nach kurzer Zeit. Sensible Menschen spüren sie natürlich früher. Geistig und körperlich.
Aber wie wirkt er nun genau? Eine wissenschaftliche Erklärung gibt es leider nicht, um genau zu erklären, welche Vorgänge bei der Wirkung entstehen müssen, damit er wirkt. Du kannst es mit der Akupunktur vergleichen. Das Tragen eines Orgonits beispielsweise ist wie der Nadelstich. Er setzt Impulse und Schwingungen frei, die der Körper verarbeitet und eine Verbesserung der Umstände oder gar eine Heilung in Gang setzt.

Vor- und Nachteile eines Orgonits

Ob man klar von Vor- und Nachteilen sprechen kann, lässt sich bezweifeln. Die Vorteile jedoch überwiegen, da Orgonite vielseitig und einfach anzuwenden sind. Auch der Anschaffungspreis liegt im Rahmen. Wo wir auch gleich zum nächsten Punkt kommen:

Wo kann man handgefertigte Orgonite kaufen?

Natürlich kannst Du einen Orgoniten selbst herstellen. So kannst Du ihn individuell gestalten, in Form, Größe und vor Allem mit den Wunschmaterialien. Einfacher ist es jedoch, Dir einen zu kaufen. Eine gute Auswahl an handgefertigten Orgoniten bietet www.orpanit.de auf deren Website an. Darüber hinaus bekommt man sie aber auch in Edelsteingeschäften und Esoterikläden. Es gibt online einige direkte Hersteller oder Einzelhändler. Bei einigen bekommst Du fertige Orgonitprodukte in vielen Varianten. Bei anderen kannst Du Deine Wünsche angeben.

NeueInfo :