6
Veröffentlicht 16. September 2014 von NeueInfo in Freizeit & Hobby
 
 

Wie kann ich ein Buch veröffentlichen?

Wie kann ich ein Buch veröffentlichen, fragst Du dich? Als unbekannter Autor suchst Du nun einen Verlag, der dein Manuskript veröffentlicht?

Wie viele andere Leute hast Du das Schreiben zu deinem Hobby gemacht und wünschst dir jetzt natürlich, mit Bestseller deinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Aber auf dem Weg vom fertigen Manuskript zum gedruckten und gebundenen Buch gibt es Einiges zu beachten.

Im Folgenden sollen die wichtigsten Fragestellungen kurz thematisiert werden, um alle werdenden Autoren mit den nötigen Informationen zu versorgen.

Wie finde ich einen passenden Verlag?

Zu allererst ist es wichtig, sich über verschiedene Verlagshäuser zu informieren.

Bei einem der großen Publikumsverlage unter Vertrag genommen zu werden, ist natürlich der Traum eines jeden Autoren, man muss jedoch bedenken, dass diese Verlagshäuser meist nur „Hausautoren“ ins laufende Programm aufnehmen, das heißt Autoren, die bereits vertraglich mit dem Verlag verbunden sind und in der Vergangenheit gewinnbringend vermarktet werden konnten.

Such dir deswegen am besten ein etwas kleineres Verlagshaus, da diese auch meistens bereit sind, unbekannte Autoren zu veröffentlichen.

Wie kann ich ein Buch veröffentlichen

Wie kann ich ein Buch veröffentlichen

Welche Kosten erwarten mich?

Sei Dir aber bewusst, dass, egal ob Du nun dein Manuskript an ein großes Verlagshaus, oder einen kleineren Familienverlag sendest, mit der Verlegung eines Buches immer auch Kosten auf dich zukommen. Nicht nur der Verlag muss zunächst in dein Buch investieren, es ist durchaus möglich, dass Du dich aus eigener Tasche an den Druckkosten beteiligen musst.

Dieser Autorenzuschuss dient vor allem dazu, am Ende dein Buch zu einem fairen Preis anbieten zu können, ohne dass jemand benachteiligt wird. Das bedeutet, dass sowohl Du einen kleinen Verdienst verbuchen kannst, als auch dass der Buchhändler, der Verlag selbst, die Druckerei, das Marketing und alle anderen Beteiligten gerecht für ihre Arbeit entlohnt werden können.

Zudem gibt es die Möglichkeit, ein „Book on Demand“ auf den Weg zu bringen. Hierbei wird dein Manuskript zwar vom Verlag lektoriert, alle anderen Schritte wie beispielsweise das Layout, die Vermarktung und letztendlich auch der Druck liegen aber in deiner Verantwortung.

Die Auflage ist meist sehr gering, da sich kaum einer leisten kann, sein Buch tausendfach drucken zu lassen und für alle Kosten selbst aufzukommen.

Ich habe mich für einen Verlag entschieden. Was passiert als nächstes?

Wenn Du nach reiflicher Überlegung einen Verlag gefunden hast, der dir zusagt, solltest Du dich darüber informieren, ob dieser Verlag unaufgefordert eingesandte Manuskripte überhaupt annimmt.

Besonders bei kleinen Verlagen ist die Belegschaft oft minimal und das Budget gering, weswegen nicht alle eingesandten Manuskripte bearbeitet werden können und leider ungeöffnet an den Autor zurückgehen müssen. Erkundige dich also am besten vorher auf der Homepage des jeweiligen Verlages, ob deren derzeitige Kapazitäten ausreichen, um dein Manuskript zu bearbeiten. Das spart allen Beteiligten eine Menge Zeit und Versandkosten.

Schau dich doch am besten direkt mal um und vielleicht steht dein Buch schon bei der nächsten Buchmesse in den Regalen. Viel Erfolg!