0
Veröffentlicht 11. November 2015 von NeueInfo in Wohnen
 
 

Senseo Maschine läuft aus – Was kann man tun?

Eine Senseo Kaffeemaschine von Philips ist der schnellste und bequemste Weg um morgens flott seinen Kaffee vor der Arbeit zu trinken, doch was wenn die Senseo Maschine ausläuft? Wir zeigen Euch, wie Ihr das und weitere Probleme mit der Senseo Kaffeemaschine behebt!

Senseo Maschine

Deine Senseo Maschine läuft aus und macht nicht mehr so einen tollen Kaffee wie hier zu sehen?

Dünne Brühe

Wer aus seiner Senseo nur noch dünne Kaffeebrühe bekommt, hat das Problem, was vermutlich die meisten nach regelmäßigem Gebrauch haben. Der Einlege-Padhalter ist höchstwahrscheinlich verstopft. Bewährte Methoden zur Reinigung sind z.B.

·         Heiß durchspülen (Geschirrspüler)

·         In Essig über Nacht einlegen

·         Mit Druckluft durchpusten

Vorbeugen kann man dieses Problem mit regelmäßiger Pflege der Maschine. Wer alles ordnungsmäßig säubern will, nutzt den Entkalker von Senseo. Alternativ funktioniert auch das Einlegen der herausnehmbaren Padhalter in Essig. Hier ist die Anleitung von Philips, wie man die Senseo Maschine entkalkt:

Wasser läuft aus der Senseo

Eure Senseo Maschine läuft aus, obwohl der Deckel richtig geschlossen ist? Der Übeltäter ist dann fast immer der Padhalter. Lasst mal den Kaffee ohne Padhalter oder mit dem 2. Padhalter durchlaufen. Läuft der Kaffee nun wie erwartet durch, ist der besagte Padhalter verstopft.

In einigen Fällen ist die Verstopfung des Padhalters auf kaputte Kaffeepads zurückzuführen. Dann läuft sogar das heiße Wasser links und rechts aus dem Kopf der Maschine raus. Wie kann denn das Gerät verstopfen? Antwort: Kaffeekörner entweichen aus dem Pad und verstopfen den bzw die hauchdünnen Kanälen im Padhalter, wodurch der gepresste Kaffee fließen sollte. Einfach mal den Padhalter in der Mitte mit einer Nadel vorsichtig ein wenig durchstechen. Denkt dran, die kleinen Noppen sind wirklich nur noppen, der Kaffee fließt nur durch die Mitte des Padhalters.

Geheimtipp für noch intensiveren Kaffeegeschmack (klick mich an!)

Die Kaffeepads vor dem Einlegen in die Senseo Maschine einfach ganz kurz in heißem Wasser tränken!

Senseo Tastenkombination

Oft wir von einer Tastenkombination bei Geräten gesprochen, die in der Wartung der Hersteller genutzt werden. Kein Geheimnis von Philips ist der Durchlaufvorgang, der folgendermaßen funktioniert:

1.       Wassertank ganz bis max-Anzeige befüllen

2.       Großen Auffangbehälter unterstellen (das ganze Wasser wird durchlaufen). Alternativ per Tellerbrücke oder Ähnlichem das Wasser direkt in die Spüle laufen lassen

3.       Senseo mit der großen Taste in der Mitte starten und sofort danach

4.       beide KaffeTasten (1 Tasse und 2 Tassen) gleichzeitig drücken

5.       Wasser durchlaufen lassen

Senseo Maschine blinkt

Das Blinken der Senseo Maschine ist völlig normal und deutet auf zu wenig Wasser im Wassertank hin. Sollte die Anzeige in der mittleren Taste dennoch wie wild blinken, so stimmt etwas mit dem „Schwimmer“ für die Füllstandanzeige des Wassers nicht. Er hängt vermutlich, da das Wasser zu kalkig ist. Hier einfach mal den Wassertank leicht auf den Tisch hauen, damit sich der „Schwimmer“ löst und den Füllstand wieder richtig anzeigt.

Ein weiterer Hinweis einer blinkenden Anzeige kann der Hinweis auf einen defekten Kondensator sein. Diese kleinen Bauteile werden gerne sehr günstig verbaut, so dass diese schnell kaputt gehen. Für ein – zwei Euros mehr, würde man hochwertigere Kondensatoren bekommen, was derartige Elektrogeräte um Jahrzehnte länger leben lässt – das will man als Hersteller jedoch nicht immer. Ob das Philips genauso sieht und macht, wissen wir nicht und wollen auch nichts behaupten. Wer technisch versiert ist, kann so einen Kondensator relativ einfach auswechseln. Dazu gibt es diese Anleitung bei YouTube, die übrigens auch gut genutzt werden kann, um mal in eine Senseo Kaffeemaschine reinzuschauen ohne sie selbst öffnen zu müssen.

Senseo Maschine bleibt rot aber heizt sich nicht auf

Die Maschine will einfach nicht das Wasser aufheizen, obwohl die Anzeige durchgehend rot leuchtet? Dann ist hier ebenfalls der „Schwimmer“ im Wassertank defekt. Der Trick mit dem Kloppen auf den Tisch oder einfach nur schütteln sollte helfen. Ist der „Schwimmer“ gänzlich ertrunken (mit Wasser vollgesogen oder Magent ist verkalkt), so hilft nur den Magneten im „Schwimmer“ zu entkalken.

Senseo Deckel lässt sich nicht mehr öffnen

Wenn der Deckel aus irgendwelchen Gründen (Ersatz-Padhalter, Über-Unterdruck, …) sich nicht mehr öffnen lässt, kann man bei gezogenem Stecker mit einem dünnen Gegenstand versuchen durch den Öffnungsschlitz etwas Luft rein zu lassen. Helfen soll auch etwas Zahnseide durch den Schlitz ziehen.