0
Veröffentlicht 21. Februar 2017 von NeueInfo in Wohnen
 
 

Welche Hängematte ist die Beste?

Kennst Du auch das Gefühl in einer schönen Hängematte zu liegen? Dabei gibt es kein schöneres Gefühl als sich in einer Hängematte auszuruhen. Nichts drückt in den Rücken und löst so Unbehagen aus. Wenn die Hängematte dann auch noch angeschaukelt wird, könnte man gleich ein kleines Nickerchen machen.

Nicht ohne Grund wollen Babys so gerne geschaukelt werden. Das behagliche Gefühl der Geborgenheit und des Schwebens verleitet einen zum Träumen und gibt dem Rücken ohne zu drücken den nötigen Halt. Dazu bedarf es jedoch einer guten Qualität, wie sie von den Amazonas Hängematten und Hängesessel geboten wird. Welche Hängematte die Beste ist, muss jeder selbst für sich entscheiden – wir geben jedoch Hilfe bei der Auswahl.

Worauf muss Du beim Kauf einer Amazonas Hängematte achten?

Zuerst sollte man sich im Klaren sein, wie viel Geld man für eine Hängematte ausgeben möchte. Die Amazonas Hängematten gibt es in der günstigen Einstiegsklasse bis hin zum teuren Luxusmodell.

Danach ist zu klären, ob die Hängematte überhaupt an den gewünschten Ort passt und geeignet ist – Stichwort: Indoor/Outdoor und Breite/Höhe. Outdoor Hängematten sollten aus Kunstfasern bestehen. Baumwoll-Hängematten sind immer abzuhängen, damit sich darin kein Tau sammeln kann.

Amazonas Hängematten und Hängesessel

Die besten Hängematten und Hängesessel – Es kommt auf die eigenen Wünsche an

Die Installation von traditionellen Hängematten ist denkbar einfach. Es sind nur zwei Aufhänge punkte nötig. Das können zwei Fixpunkte an zwei Wänden sein, aber auch zwei Balken. Sollten keine Fixpunkte vorhanden sein, so kann als Alternative ein freistehendes Gestell verwendet werden. Zu beachten ist, dass dies auch wieder Platz einnimmt. Am platzsparendsten sind die sogenannten Amazonas Hängesessel, denn diese benötigen nur einen Aufhängepunkt an der Decke.

Als nächstes solltest Du dich entscheiden, ob Du eine Amazonas Hängematte mit oder ohne Spreizstock (Holzstücke, die am Ende der Hängematte, das Hängemattentuch breit halten) haben möchtest. Der Unterschied ist, dass Du hier ebener liegst und mehr Platz hast. Dadurch ist sie allerdings etwas instabiler, da Du nicht komplett von ihr umhüllt bist.

Familien mit jüngeren Kindern sollten auf Tuchhängematten statt auf Netzhängematten abzielen, denn eine Tuchhängematte ist nicht so locker gewebt wie die Netzhängematte – das kommt den spielenden Kindern zu Gute.

Hängematten werden zur Entspannung gerne diagonal beschaukelt. Das bedeutet: man legt sich entgegen der Linie. Auf diese Weise spannt man das Tuch besser auf, was zu einer bequemeren Lage und einer größeren Sicht der schaukelnden Person führt. Nicht unerheblich ist der Vorteil des diagonalen Schaukelns – es wird vor und zurück geschaukelt, statt seitlich hin und her. Beim Kauf sollte somit auf eine Breite Hängematte geachtet werden.

Bei der Entscheidung Gestell sollte das natürliche Material Holz dem Metall Vorrang gegeben werden. Das Holz ist bei den Amazonas Hängematten wie die Hängematten selbst aus nachhaltigem Bestand hergestellt. Holz bietet durch seine natürliche Form zudem einen ästhetischen Blickfang.

Wie hängt man eine Amazonas Hängematte in der Wohnung auf?

Bunte Hängematte für Kinder - AMAZONAS Modell Chico Rainbow

AMAZONAS Modell Chico Rainbow

Hierzu benötigst Du lediglich zwei Fixpunkte. Dabei kannst du sie an zwei unterschiedlichen Wänden hängen. Dies kann z.B. eine Ecke sein. Du kannst sie auch an der Decke aufhängen, allerdings benötigst du dann längere Seile. Wichtig ist nur das Du die Fixpunkte richtig befestigst – besonders in der Decke. Hier sollte der Untergrund genau untersucht werden. Du solltest stets beachten, dass sich eventuell auch schwerere Leute hier reinlegen können. Deswegen wähle lieber eine stärkere Befestigung aus. Denn der Sturz aus einer Hängematte kann auch ernste Verletzungen mit sich ziehen. Gerade bei älteren Leuten, bei denen die Knochen nicht mehr so stabil sind und Kindern, die sehr unbeholfen die Hängematte nutzen.

Was ist besser, eine Amazonas Hängematte oder Hängesessel?

Amazonas Hängesessel Havanna

Amazonas Hängesessel Havanna

Diese Antwort kann nicht genau geklärt werden, da jeder Mensch sich anders entspannt. In einer Hängematte kann man sich hinlegen und auch ein Nickerchen machen. In einem Hängesessel sitzt man eher wie in einem Sessel. Dieser ist eher dazu da, wenn man z.B. lesen möchte oder beim Relaxen noch etwas trinkt und isst. Allgemein tendieren ältere Menschen eher zum Hängesessel, der selbst in einer Wohnung platzsparend zum Einsatz kommen kann. Eine traditionelle Hängematte kann Platz für die ganze Familie haben und ist dabei noch schnell zu verstauen, was den Einsatz im Urlaub begünstigt.

Welche Arten von Hängematten gibt es?

Hängematte ist nicht gleich Hängematte. Inzwischen bekommt man alle Hängemattenarten aus der ganzen Welt. Auch die Amazonas Hängematten gibt es in verschiedene Arten. Es gibt die Netz-, Tuch und Spreizhängematte.

  • Die Netzhängematte besteht wie der Name schon verrät aus einem gröberen Netz. Diese passt sich optimal der Körperform an, ist aber mit mehr Sorfgalt zu nutzen.
  • Die Tuchhängematte besteht aus einem langen Tuch. Diese Hängematten kommen aus der Schifffahrt. Sie passen sich ebenfalls optimal an den Körper an und sorgen so für eine gute Lastverteilung. Das Tuch lässt weniger Wind durch und bietet zudem weniger Gefahrenpotential wenn man mal an den Maschen hängen bleibt.
  • Die Spreizhängematte gibt es ebenfalls als Netz- oder Tuchhängematte. Durch die Stäbe kann man sich besser in die Hängematte hinein setzen und auch wieder aus ihr herauskommen, da sie mehr Stabilität bietet. Der Nachteil ist, dass sich diese nicht so gut dem Körper an formt.

Wie gesund ist der Schlaf in einer Hängematte?

Durch die Schaukelbewegung schläfst Du besser und schneller ein als in einem herkömmlichen Bett. Das ist durch Studien belegt. Liegt vielleicht auch daran, dass wir als Babys ebenfalls oft geschaukelt wurden. Die Hängematte passt sich optimal der Rückenform an und der Rücken bleibt in Bewegung. Dadurch ist die Hängematte auch noch rückenschonend. Gerade in Brasilien schlafen Millionen Menschen in Hängematten und haben keine Probleme. Das gute ist das sie sehr kostengünstig sein kann und nicht viel Platt beansprucht. Das mobile Bett lässt grüßen. Zudem wirst Du keine Matratze mehr haben, was nicht mehr zu Problemen mit Milben führen kann. Ebenso schwitzt Du weniger, da Du eine natürliche Belüftung hast. Wer seine Hängematte ordnungsgemäß nutzt – tut seinem Rücken etwas Gutes.

Fazit

Amazonas Hängematten Logo

Amazonas Logo

Wenn auch das Schlafen in Hängematten in ferne Länder etwas ganz Normales ist, so ist es in Deutschland noch eher untypisch aber dennoch zu empfehlen. Neben neue Wege seine Rückenschmerzen zu bekämpfen, sind Hängematten auch tolle Hingucker für Garten und Innenräume, denn neben den vielen Formen und Aufhängungen, gibt es die qualitativen Amazonas Hängematten auch noch in den verschiedensten Farbkombinationen.
Es gibt kein anderes Möbelstück, was einem so viel Erholung, Entspannung und zugleich Freude bereitet. Durch die verschiedenen Aufhänge- und Stand-Möglichkeiten der Amazonas Hängematten und Sessel, kann jedes Familienmitglied Zuhause von der seelischen Wohlfühloase profitieren.
Ein Kauf lohnt sich allemal, doch die beste Hängematte ist die, die einem persönlich am besten gefällt und die erforderliche Qualität aufweist.